Vom Fluss übers Schulzimmer aufs Filmset

Nie hätten sich die Steine am schlammigen Limmatufer träumen lassen, dass sie auf einem Filmset zu einem wichtigen narrativen Element würden.

Doch auf eine Anfrage der Szenenbildnerin Marion Schramm hin begannen Zweitklässler der KSWE unter der Leitung von Corina Jent im Bildnerischen Gestalten den Steinen sukzessive Leben einzuhauchen. Auf ihren platten Oberflächen liessen die Schüler/-innen Gesichtszüge entstehen, die verblüffend dreidimensional und persönlich wirken. So erlebten die Steine eine Metamorphose und fungieren nun in der vierten Staffel der Schweizer Fernsehserie «Wilder» in der Kammer von Elias als stille Zeugen mit geschlossenen Augen.

Die Steingesichter sind zu bestaunen in der Folge 6 der vierten Staffel «Wilder», etwa ab Minute 9:50. Siehe Mediaplayer von SRF:
https://www.srf.ch/play/tv/redirect/detail/46933deb-db20-4c91-8071-d5bd9af9afba?startTime=588
 
Vielen Dank an alle Schüler/-innen, die an diesem Szenenbild mitgewirkt haben.